1
1

Die „Liga der Traumsportwagen”

  • Austragung seit 2007 nach intern. FIA GT3-Reglement
  • Die Rennen finden hauptsächlich in Deutschland statt
  • Sieben Rennwochenenden mit jeweils zwei Meisterschaftsläufen
  • Pro Fahrzeug fahren zwei Fahrer, nach der Hälfte der Renndistanz findet ein Fahrerwechsel statt
  • 2016 waren 19 Teams und 91 Fahrer aus 14 Nationen am Start
  • Supersportwagen von acht verschiedenen Marken starteten in der Saison 2016
  • Sehr hohes Medieninteresse; jedes Rennen wird vom deutschen Sender Sport1live und mit enorm hohen Einschaltquoten ausgestrahlt
  • Große wachsende Fangemeinde, volle Zuschauerränge
  • Bei Sponsoren sehr beliebte Plattform

Rennkalender 2017 ADAC GT Masters

ADAC GT Masters 2017

28.04. bis 30.04.2017
Motorsport Arena Oschersleben, Deutschland

19.05. bis 21.05.2017
Lausitzring (im Rahmen der DTM), Deutschland

09.06. bis 11.06.2017
Red Bull Ring, Österreich

22.07. bis 24.07.
Red Bull Ring, Österreich

14.07. bis 16.07.2017
Circuit Park Zandvoort, Niederlande

04.08. bis 06.08.2017
Nürburgring, Deutschland

15.09. bis 17.09.2017
Sachsenring, Deutschland

22.09. bis 24.09.2017
Hockenheimring, Deutschland

Fahrer ADAC GT Masters 2017.

Auf der Rennstrecke zu Hause.

Seit unserer Gründung im Jahr 1993 betätigten sich bereits über 200 Fahrer hinter den Lenkrädern unserer Fahrzeuge. Für die Saison 2017 möchten wir Ihnen an dieser Stelle unsere Fahrer vorstellen.